Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 Ich spiele für Sie mit sicherem Mundschutz Saxophon!

Virus-Musik-Pilger "Covid 19"Virus-Musik-Pilger "Covid 19"

 

 

 

               Kontakt:

   jakob.beckeling@yahoo.com 

 

Pilgern 2021Pilgern 2021

 

 

Mexikanische und internationale (Jazz-)Musik gibt es auf der Webseite:

www.jazz-digestivo.org

 

Fahrräder  zum Pilgern oder anderen Zwecken findet man auf folgender Seite:

www.fahrradexperten.com

 

GreenStorys - Erlebnisse rund um den Planeten finden Sie auf der Seite:

www.green-av.de

 

 

 

 Blick von Iztaccíhuatl1 auf Malinche/Pico de Orizaba - www.jakob-beckeling.netBlick von Iztaccíhuatl1 auf Malinche/Pico de Orizaba - www.jakob-beckeling.net

 

 

 Blick von Iztaccíhuatl2 auf Malinche/Pico de Orizaba - www.jakob-beckeling.netBlick von Iztaccíhuatl2 auf Malinche/Pico de Orizaba - www.jakob-beckeling.net

 

 

 Blick von Iztaccíhuatl3 auf Popocatepetl - www.jakob-beckeling.netBlick von Iztaccíhuatl3 auf Popocatepetl - www.jakob-beckeling.net

 

 

 

  

 

Calzada Romana Fuenfría - www.jakob-beckeling.netCalzada Romana Fuenfría - www.jakob-beckeling.net  

 

 

 

 

 Salida Madrid-Segovia -- www.jakob-beckeling.netSalida Madrid-Segovia -- www.jakob-beckeling.net

 

 

 

 

 

 

 

 

Wegweiser nach Santiago hinter Tres Cantos - www.jakob-beckeling.netWegweiser nach Santiago hinter Tres Cantos - www.jakob-beckeling.net

 

 

 

 

 

 

 

 Kontrollpunkt Manzanares - www.jakob-beckeling.netKontrollpunkt Manzanares - www.jakob-beckeling.net

 

 

 

 

 

 

 

 Puerta Fuenfría - www.jakob-beckeling.netPuerta Fuenfría - www.jakob-beckeling.net

 

 

 

 

 

 

 

 Bei Manzanares - www.jakob-beckeling.netBei Manzanares - www.jakob-beckeling.net

 

 

 

 

 

 

 

 

Wegweiser: noch 648 km nach Santiago - www.jakob-beckeling.netWegweiser: noch 648 km nach Santiago - www.jakob-beckeling.net

 

 

 

 

 

 

 

 Gedenktafel Cimadevila - 
www.jakob-beckeling.netGedenktafel Cimadevila - www.jakob-beckeling.net

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontrollpunkt Puente Medieval - www.jakob-beckeling.netKontrollpunkt Puente Medieval - www.jakob-beckeling.net

 

 

 

 

 

 

 

 Senda Real - Königlicher Weg -- 
www.jakob-beckeling.netSenda Real - Königlicher Weg -- www.jakob-beckeling.net

 

 

 

 

 

 

 

 Segovia Jacobea - www.jakob-beckeling.netSegovia Jacobea - www.jakob-beckeling.net

 

 

 

 

 

 

 

Geschafft! - Medaillenträger -- 
www.jakob-beckeling.netGeschafft! - Medaillenträger -- www.jakob-beckeling.net

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pilgerbuch: Deckblatt -- 
jakob.beckeling@yahoo.comPilgerbuch: Deckblatt -- jakob.beckeling@yahoo.com 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Ich spiele für Sie Saxofon mit Gesichtsmaske!

Saxophone player with maskSaxophone player with mask

  Playing Saxophone with face mask!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

Out of Europe - AusgewiesenOut of Europe - Ausgewiesen 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benito Juárez zu Zeiten der SchweinegrippeBenito Juárez zu Zeiten der Schweinegrippe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zócalo Puebla: Vor dem Rathaus - 
jakob.beckeling@yahoo.comZócalo Puebla: Vor dem Rathaus - jakob.beckeling@yahoo.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Kontakt:

jakob.beckeling@yahoo.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kathedrale Puebla - 
jakob.beckeling@yahoo.comKathedrale Puebla - jakob.beckeling@yahoo.com 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kirchlein,
Pyramide Cholula - 
jakob.beckeling@yahoo.comKirchlein, Pyramide Cholula - jakob.beckeling@yahoo.com

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pilgerspende - jakob.beckeling@yahoo.comPilgerspende - jakob.beckeling@yahoo.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Privatquartier Santiago Xalitzintla - 
jakob.beckeling@yahoo.comPrivatquartier Santiago Xalitzintla - jakob.beckeling@yahoo.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Nachtquartier in Xalitzintla - 
jakob.beckeling@yahoo.comNachtquartier in Xalitzintla - jakob.beckeling@yahoo.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Santiago Xalitzintla - 

Staat Puebla / Mexiko -                   Kirchenportal

jakob.beckeling@yahoo.comSantiago Xalitzintla - Staat Puebla / Mexiko - Kirchenportal jakob.beckeling@yahoo.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:

jakob.beckeling@yahoo.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pilger-LKW 
jakob.beckeling@yahoo.comPilger-LKW jakob.beckeling@yahoo.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jakobuskirche Chalco - Pilgercamp
--
jakob.beckeling@yahoo.comJakobuskirche Chalco - Pilgercamp -- jakob.beckeling@yahoo.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Santiago-Reiterfigur in Kirche Chalco --
jakob.beckeling@yahoo.comSantiago-Reiterfigur in Kirche Chalco -- jakob.beckeling@yahoo.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Bauarbeiten auf dem "Pilgerweg" -
jakob.beckeling@yahoo.comBauarbeiten auf dem "Pilgerweg" - jakob.beckeling@yahoo.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Coronavirus in Mexiko zum Jahreswechsel 2020/21

Liebe Leser*innen,

ja, das Virus existiert. Hier in Mexiko liegt das Durchschnittsalter der Corona-Toten mindestens um 20 Jahre unter dem der Virustoten in Europa. Das mag mehrere Ursachen haben:

 

1)  In der mexikanischen Bevölkerung ist die Bevölkerungsgruppe 80+ noch viel kleiner als in Europa. Trotzdem sterben in Mexiko tatsächlich auch vermehrt relativ junge Menschen, die – anders als in Deutschland – nach eingehender statistischer Betrachtung noch nicht „dran“ gewesen wären. Auch beim Klinikpersonal gibt es vergleichsweise viele Opfer, was an der mangelhaften Ausstattung der Krankenhäuser mit adäquater Schutzkleidung, fehlenden Medikamenten und vielleicht auch defizitärer Kenntnisse der Anwendung der vorhandenen Medikamente liegen könnte.

Oft werden den Patienten in Panik Medikamentencocktails verschrieben, die die Krankheiten eher noch verschlimmern, weil es gerade keine adäquaten Medikamente gibt oder weil tiefere Hintergrundkenntnisse über deren Wirkungsweise fehlen. Letzterer Punkt ist wahrscheinlich nicht nur in Mexiko ein Todesfaktor (gewesen), sondern auch in Italien, Spanien, New York und an anderen Orten, wo die sogenannte erste Corona-Welle eigentlich keine Welle war, sondern eine steil aufsteigende Zackenbewegung, die noch vor den Lockdown-Maßnahmen schnell wieder abgeklungen war, nämlich in dem Moment, in dem man erkannte, dass die von einigen Pharmafirmen und auch von der WHO empfohlenen experimentellen Medikamente und Dosierungen kontraproduktiv waren.

 

2)  Zentralmexiko ist sehr dich besiedelt und die Luft – ähnlich wie in den Corona-Hotspots Bergamo oder Madrid – sehr schlecht. In Mexiko-Stadt durften schon lange vor Corona die Autos nicht täglich fahren (jedes Privat-Auto muss einen Werktag in der Woche pausieren und zusätzlich ein Wochenende im Monat). Zu der Verschmutzung durch Autos und Industrie kommen noch Vulkane, die Feuer und Asche spucken und u.a. schwefeldioxid-haltige Rauchwolken über den Metropolen niedergehen lassen.

Der Popocatépetl begrüßt das neue Jahr 2021 und alle Lungenkranken auf seine Weise.Der Popocatépetl begrüßt das neue Jahr 2021 und alle Lungenkranken auf seine Weise.

 

Der Popocatépetl, zwischen der Megalopolis Mexiko-City und der Millionenstadt Puebla gelegen, ist aktiv und    täglich weht der Wind die Asche mal nach Mexiko, Puebla oder in die Richtung anderer Städte, wo die Luftqualität dann noch zusätzlich leidet. Jetzt ist gerade wieder Trockenzeit, wo es monatelang keinen Regen gibt, der die Luft reinigen könnte. Zudem liegt das zentrale Hochland Mexikos auf deutlich über 2000 Metern über dem Meeresspiegel. Das ist höher als in den höchstgelegenen Wintersportorten der Alpen. Die Sauerstoffkonzentration in der Luft ist also schon ohne industrielle Einflüsse oder andere Umweltbelastungen deutlich niedriger als in fast allen Regionen Europas. Es ist also davon auszugehen, dass die Lungen der Menschen im zentralen Hochland Mexikos überdurchschnittlich vorbelastet sind und dadurch anfälliger für Atemwegserkrankungen.

 

3)  Die Mexikaner sind Weltmeister im Konsum von Coca-Cola und anderen überzuckerten Erfrischungs-Getränken. Daher hat Mexiko eine der höchsten Raten an Diabetes-Toten weltweit, Bluthochdruck ist eine weitere Volkskrankheit. Alles das sind Voraussetzungen, die das Coronavirus hier gefährlicher machen, als es vielleicht in Deutschland oder anderen europäischen Ländern ist.

 

4)  Natürlich hat auch das Gesundheitssystem seine Schwächen. Der Hygienestandard der mexikanischen Krankenhäuser ließ schon immer zu wünschen übrig, was jetzt in der Coronakrise noch schwerer wiegt. Überfüllung der staatlichen Kliniken ist auch keine Neuheit. Wer Geld hat, geht normalerweise lieber in eine Privatklinik, wo der Komfort und natürlich auch die Überlebenschancen bei einer gefährlichen Operation wesentlich höher sind als in einer staatlichen Klinik. Und von Solidarität mit den ärmeren Bevölkerungsschichten oder dass man die Todesraten wegen dieser Missstände drücken müsse, wurde vor Corona vergleichsweise wenig geredet.

2017 gab es in Puebla ein Erdbeben, welches das größte Krankenhaus in unserer Stadt derart beschädigte, dass es evakuiert werden musste. Es gibt noch kein Ersatzkrankenhaus (lediglich Pläne), und spätestens seit 2017 existiert deshalb speziell hier in Puebla das permanente Problem überfüllter Hospitäler mit Betten auf den Gängen und Patienten, die unterversorgt sind. Wer weiß, wie viele Patienten deshalb schon vor Corona unnötiger Weise verstorben sind, ohne dass jemand auf die Idee gekommen wäre, die Kliniken durch einen Lockdown zu entlasten?

Der chronische Mangel an Medikamenten und an anderen medizinischen Materialien ist ein weiteres Problem  in mexikanischen Krankenhäusern. Möglicherweise hat sich dieser durch die Unterbrechung von Lieferketten im weltweiten Lockdown-Modus noch verschärft.

Popocatépetl mit Rauchwolke in der Abendsonne des 24. Januars 2021Popocatépetl mit Rauchwolke in der Abendsonne des 24. Januars 2021

 

5)  Mexiko ist kein Sozialstaat. Die Hälfte der Bevölkerung lebt von der Hand in den Mund. D.h., wenn man seiner Tätigkeit aus virologischen Gründen monate- oder jahrelang nicht nachgehen darf, dann ist man eventuell nicht nur pleite, sondern hat nichts mehr zu essen. Hier gibt es nicht täglich neue millionenschwere Hilfspakete, die einen zumindest ernährungstechnisch über die Runden kommen lassen. Die Frage also, was schlimmer ist, das Virus selbst oder die aus den Maßnahmen resultierenden Kollateralschäden – diese Frage stellt sich hier (wie in vielen anderen vergleichbaren Ländern) noch viel dramatischer als in Deutschland bzw. Europa.

 

6)  Der offizielle Anteil der Mexikaner, der im Jahr 2020 an oder mit Covid 19 gestorben ist (ca. 127.000 Personen), liegt bei ca. einem Tausendstel der Gesamtbevölkerung und bei fast 20 Prozent aller Verstorbenen im Lande, wobei die Dunkelziffer sicherlich relativ hoch ist, da in Mexiko für 2020 eine Gesamt-Übersterblichkeit von ca. 37 Prozent zu verbuchen ist. Ob die hohe Übersterblichkeit allerdings nur auf Covid 19 direkt zurückzuführen ist oder teilweise auch auf die Kollateralschäden der Maßnahmen, das bleibt mal dahingestellt. Wie schon oben erwähnt, kann der Lockdown mit faktischen Berufsverboten teilweise auch zu leeren Essenstischen und Schwächung des Immunsystems auf Grund von Mangelernährung geführt haben.

Auch in den mexikanischen Krankenhäusern ist die medizinische Regelversorgung („nicht dringende“ Operationen usw.) stark runtergefahren worden. Auch in Mexiko haben viele Leute Angst, bei ernsten Beschwerden in die Notaufnahme zu gehen oder sich in der Impfabteilung z.B. die nötige Tetanus-Spritze abzuholen. Die Fokussierung auf nur noch eine existierende Krankheit unter vielen führt auch hier bisweilen zu fatalen Folgen für die Patienten. Es wäre interessant zu wissen, wie viele Kranke aus diesen Gründen zusätzlich gestorben sind.

 

7)  Die Kriminalität hat weiter heftig zugenommen, was sicherlich auch mit an der desolaten wirtschaftlichen Lage liegt, die sich durch die Lockdown-Maßnahmen weiterhin drastisch verschlechtert hat. Laut Forbes verzeichnete Mexiko in 2020 einen neuen traurigen Rekord bei den Tötungsdelikten, mit ca. 41.000 Morden landesweit. Zum Vergleich: In Deutschland gab es in den letzten Jahren durchschnittlich ca. 300 Morde und 3.000 Tötungsdelikte insgesamt (inklusive fahrlässige Tötung, strafbare Schwangerschaftsabbrüche etc.) pro Jahr.

 

8)  Bringen die von Mexiko eingeschlagenen Maßnahmen (Quarantäne, Mundschutz usw.) wirklich viel, oder lenken sie eher von den anderen oben genannten Problemen ab? Diese Frage stellt sich hier genauso wie im Rest der Welt. Mexiko – und besonders der stark von deutscher Industrie (insbesondere VW) geprägte Bundestaat Puebla – schauen bei ihren Maßnahmen gerne auf die sogenannte „erste Welt“ und nicht zuletzt auf Deutschland. Puebla befindet sich aktuell wie die BRD wieder im roten Bereich, mit Sondermaßnahmen, die erst mal bis zum 25. Januar gelten. Wenn die entscheidenden Politiker in Deutschland jetzt schon von einer Verlängerung des Lockdowns um Monate reden, dann gehe ich davon aus, dass Mexiko wiederum kurz danach im gleichen Sinne nachziehen wird. Man schaut eben auf die Empfehlungen der WHO und auf diejenigen Mächte, die auch sonst im politischen und wirtschaftlichen Bereich einen großen Einfluss auf das Land ausüben.

 

Covid 19 und Andrés Manuel López Obrador - mexikanischer PräsidentCovid 19 und Andrés Manuel López Obrador - mexikanischer Präsident

      Quelle: https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-montag-101.html

 

Mexikos oberster Corona-Experte López-Gatell hat Covid-19

https://www.onvista.de/news/mexikos-oberster-corona-experte-lopez-gatell-hat-covid-19-435858413

21.02.21, 08:17 dpa-AFX

MEXIKO-STADT (dpa-AFX) - Der Corona-Experte der mexikanischen Regierung ist an Covid-19 erkrankt. "Ich teile öffentlich mit, dass ich Covid-19 habe. Ich hatte in der Nacht erste Symptome, zum Glück sind sie leicht", schrieb der Staatssekretär im Gesundheitsministerium, Hugo López-Gatell, am Samstag auf Twitter. "Der Antigen-Test war positiv, jetzt warte ich auf den PCR-Test. Ich arbeite von zu Hause aus und kümmere mich um die Impfstrategie." Der Epidemiologe ist das öffentliche Gesicht der mexikanischen Corona-Politik. An seiner Strategie wird aber auch immer wieder Kritik laut, beispielsweise wird in Mexiko sehr wenig getestet. Zuletzt sorgten Bilder von López-Gatell beim Strandurlaub für Empörung.

Mexiko ist eines der von der Corona-Pandemie am stärksten betroffenen Länder der Welt. Bislang haben sich über zwei Millionen Menschen nachweislich mit dem Virus infiziert. Rund 179 000 Patienten sind im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben - damit liegt Mexiko nach Brasilien und den USA an dritter Stelle. Weil in Mexiko äußerst wenig auf das Virus getestet wird und die sogenannte Übersterblichkeit sehr hoch ist, dürfte die wahre Zahl allerdings noch weit höher liegen./dde/DP/zb

 

Tja, und knapp drei Wochen später gab es dann für den stellvertretenden Gesundheitsminister den absoluten Presse-GAU. Am Dienstag, dem 9. März, war López-Gatell per Video-Zuschaltung erneut in seinem Corona-Fernsehprogramm zu sehen und verkündete, dass er sich wieder fit fühle, aber noch so viele Viren in sich trage, dass sein PCR-Test weiterhin positiv angeschlagen habe und dass er deshalb weiterhin in Quarantäne bleiben müsse. Und am nächsten Tag erwischten ihn Paparazzi mit seiner Freundin im Supermarkt und danach noch beim Spaziergang im Park ohne Mundschutz. Nun hat die Regierung die Reißleine gezogen und von einem Tag auf den anderen sein Programm abgesetzt, ihn selbst allerdings noch nicht.

Da fragt man sich natürlich auch in Mexiko, wie ein eigentlich intelligenter Mensch in Position des hauptverantwortlichen Lockdown-Managers so einfältig sein kann, um so einen Faux pas zu begehen. Handelt es sich dabei nur um politische Dummheit oder kommt da auch die innere Einstellung eines arroganten Politikers durch, der selbst gar nicht an das glaubt, was er seiner Bevölkerung über Maßnahmen und Inzidenzwerte erzählt und noch weniger an das, was er seinem Volk abverlangt?

Covid 19 und Gastronomie in MexikoCovid 19 und Gastronomie in Mexiko

 

 

********************************************************************************************

Interkultureller Musikvideo- Tipp: Der mexikanische Tod  (und das majazzthekische Mädchen)

 

Das Mädchen:                                                   Der Tod:

Vorüber! Ach vorüber!                                     Gib deine Hand, du schön und zart Gebild!
Geh wilder Knochenmann!                             Bin Freund, und komme nicht, zu strafen:
Ich bin noch jung, geh Lieber!                        Sei gutes Muts! ich bin nicht wild,
Und rühre mich nicht an.                                Sollst sanft in meinen Armen schlafen.                Matthias Claudius
 
Ich lebe in einem wilden Land. Der Tod - manchmal friedvoll und zart -  öfters auch frühzeitig und gewaltsam -
ist hier alltägliche Realität - wie eigentlich überall auf der Welt. Nur die kulturelle oder auch persönliche Sichtweise variiert. 
Hier eine musikalische Hommage an den Totentag  (in Deutschland Allerseelentag) meines Gastlandes und die dortige Wahrnehmung des "sanften Freundes":
.
Der mexikanische Tod und das majazzthekische Mädchen 1 -- www.jakob-beckeling.netDer mexikanische Tod und das majazzthekische Mädchen 1 -- www.jakob-beckeling.net
         La Sandunga-Llorona
                      (Link Video YouTube) 

 

                           

 

****************************************************************************************** 

Pilgerlegende:

Jakob Beckeling

 

                                                                 Ich bin dann mal out ...

                        ... Outgesourct nach Santiago

                                                         oder

           Der Heilige Jakob zu Zeiten der Schweinegrippe

 

Jetzt zu "Corona" hier auch der Gratisdownload der gesamten Pilgerlegende

                     Falls Ihnen Legende und Musik gefallen haben sollten, würde ich mich auch über eine kleine freiwillige                                          "Aufwandsentschädigung" freuen (vielleicht 5 bis 10 Euro?), die Sie an mich auf das Konto von Matthias Otto,                      Postbank Dortmund, IBAN DE38 4401 0046 0256 3064 68; BIC PBNKDEFF leisten könnten. Stichwort Pilgerlegende Beckeling                                     

Aufbruch nach Santiago -- 
www.jakob-beckeling.netAufbruch nach Santiago -- www.jakob-beckeling.net

          

Wo beginnt der Jakobsweg eigentlich? --
www.jakob-beckeling.netWo beginnt der Jakobsweg eigentlich? -- www.jakob-beckeling.net

           

Baskenland - Majazzthekistan --
www.jakob-beckeling.netBaskenland - Majazzthekistan -- www.jakob-beckeling.net

Saint-Jean-Pied-de-Port, Pilgerpass -- 
www.jakob-beckeling.netSaint-Jean-Pied-de-Port, Pilgerpass -- www.jakob-beckeling.net

Outgesourct in Lateinamerika -- 
www.jakob-beckeling.netOutgesourct in Lateinamerika -- www.jakob-beckeling.net

Pilgerherberge Roncesvalles -- 
www.jakob-beckeling.netPilgerherberge Roncesvalles -- www.jakob-beckeling.net

Die Schweinegrippe - eine erfundene Pandemie? -- 
www.jakob-beckeling.netDie Schweinegrippe - eine erfundene Pandemie? -- www.jakob-beckeling.net

Schweinegrippe - ein inszenierter Albtraum -- 
www.jakob-beckeling.netSchweinegrippe - ein inszenierter Albtraum -- www.jakob-beckeling.net

Komplott Schweinegrippe -- 
www.jakob-beckeling.netKomplott Schweinegrippe -- www.jakob-beckeling.net

Pilgern in Navarra -- 
www.jakob-beckeling.netPilgern in Navarra -- www.jakob-beckeling.net

Die Andern pilgern schon längst! -- 
www.jakob-beckeling.netDie Andern pilgern schon längst! -- www.jakob-beckeling.net

Pilgerpass-Betrug Pamplona -- 
www.jakob-beckeling.netPilgerpass-Betrug Pamplona -- www.jakob-beckeling.net

Pep Guardiola - Pilgerhotel "Jakue" -- 
www.jakob-beckeling.netPep Guardiola - Pilgerhotel "Jakue" -- www.jakob-beckeling.net

Pilgerherberge Estella - Freies Baskenland? -- 
www.jakob-beckeling.netPilgerherberge Estella - Freies Baskenland? -- www.jakob-beckeling.net

Torres del Río - Pilgerherberge -- 
www.jakob-beckeling.netTorres del Río - Pilgerherberge -- www.jakob-beckeling.net

Legion und Legionäre.
Militär- und Pilgerwege. 
101 km von Ronda - Marcha. --
www.jakob-beckeling.netLegion und Legionäre. Militär- und Pilgerwege. 101 km von Ronda - Marcha. -- www.jakob-beckeling.net

Outsourcing im Militärwesen. Fremdenlegion und Spanische Legion. -- 
www.jakob-beckeling.netOutsourcing im Militärwesen. Fremdenlegion und Spanische Legion. -- www.jakob-beckeling.net

Heiliger Jakob und westliche Legionäre. -- 
www.jakob-beckeling.netHeiliger Jakob und westliche Legionäre. -- www.jakob-beckeling.net

Cesare Borgia auf dem Jakobsweg. Logroño. -- 
www.jakob-beckeling.netCesare Borgia auf dem Jakobsweg. Logroño. -- www.jakob-beckeling.net

Pilgern zwischen Spanien, Deutschland und Mexiko -- 
www.jakob-beckeling.netPilgern zwischen Spanien, Deutschland und Mexiko -- www.jakob-beckeling.net

Die Hochzeit von Logroño - Ruhetag.
--
www.jakob-beckeling.netDie Hochzeit von Logroño - Ruhetag. -- www.jakob-beckeling.net

Eros, Filos und Agape bei Paulo Coelho (Auf dem Jakobsweg) -- 
www.jakob-beckeling.netEros, Filos und Agape bei Paulo Coelho (Auf dem Jakobsweg) -- www.jakob-beckeling.net

Übergepäck - So pilgert man nicht!
--
www.jakob-beckeling.netÜbergepäck - So pilgert man nicht! -- www.jakob-beckeling.net

Sünde, Busse und Vergebung auf dem Jakobsweg. 
Santo Domingo de la Calzada -- 
www.jakob-beckeling.netSünde, Busse und Vergebung auf dem Jakobsweg. Santo Domingo de la Calzada -- www.jakob-beckeling.net

Kursauswertungen und Lehrerbewertungen --
www.jakob-beckeling.netKursauswertungen und Lehrerbewertungen -- www.jakob-beckeling.net

Pilgerherbergen sind für Leute ohne Geld? -- 
www.jakob-beckeling.netPilgerherbergen sind für Leute ohne Geld? -- www.jakob-beckeling.net

Pilgermenü, Wein und Alkoholismus --
www.jakob-beckeling.netPilgermenü, Wein und Alkoholismus -- www.jakob-beckeling.net

Der Apostel Thomas: Pilger an der indischen Malabarküste. -- 
www.jakob-beckeling.netDer Apostel Thomas: Pilger an der indischen Malabarküste. -- www.jakob-beckeling.net

Jakobsweg ganz säkularisiert ohne Nonnen und Mönche? --
www.jakob-beckeling.netJakobsweg ganz säkularisiert ohne Nonnen und Mönche? -- www.jakob-beckeling.net

Nachtpilgern durch die Oca-Berge nach Burgos -- 
www.jakob-beckeling.netNachtpilgern durch die Oca-Berge nach Burgos -- www.jakob-beckeling.net

Burgos, Franco und El Cid --
www.jakob-beckeling.netBurgos, Franco und El Cid -- www.jakob-beckeling.net

Pilgernotlager in Hornillos del Camino -- 
www.jakob-beckeling.netPilgernotlager in Hornillos del Camino -- www.jakob-beckeling.net

"Pilgerbettler" und "Profipilger" auf dem Camino de Santiago -- 
www.jakob-beckeling.net"Pilgerbettler" und "Profipilger" auf dem Camino de Santiago -- www.jakob-beckeling.net

Pilger aus Übersee auf dem Camino nach Santiago -- 
www.jakob-beckeling.netPilger aus Übersee auf dem Camino nach Santiago -- www.jakob-beckeling.net

Allianzen zwischen Spaniern und Libanesen in Lateinamerika -- 
www.jakob-beckeling.netAllianzen zwischen Spaniern und Libanesen in Lateinamerika -- www.jakob-beckeling.net

Bevölkerungsschwund in Spanien und auf dem Jakobsweg -- 
www.jakob-beckeling.netBevölkerungsschwund in Spanien und auf dem Jakobsweg -- www.jakob-beckeling.net

Che Guevara - auch ein Pilgersmann? Dorfbar "El Tachu" Itero de la Vega --
www.jakob-beckeling.netChe Guevara - auch ein Pilgersmann? Dorfbar "El Tachu" Itero de la Vega -- www.jakob-beckeling.net

Santiago de Cuba - religiös und politisch motivierte Pilger -- 
www.jakob-beckeling.netSantiago de Cuba - religiös und politisch motivierte Pilger -- www.jakob-beckeling.net

Pilgerziele auf Kuba: Kupfermadonna und Sierra Maestra unweit Santiago -- 
www.jakob-beckeling.netPilgerziele auf Kuba: Kupfermadonna und Sierra Maestra unweit Santiago -- www.jakob-beckeling.net

José Martí und der kubanische Unabhängigkeitskrieg -- 
www.jakob-beckeling.netJosé Martí und der kubanische Unabhängigkeitskrieg -- www.jakob-beckeling.net

Familienzusammenführung zwischen Montreal, Santiago und Mailand -- 
www.jakob-beckeling.netFamilienzusammenführung zwischen Montreal, Santiago und Mailand -- www.jakob-beckeling.net

Salvador de Bahia - Santiago de Cuba - gefährliche Situationen. -- 
www.jakob-beckeling.netSalvador de Bahia - Santiago de Cuba - gefährliche Situationen. -- www.jakob-beckeling.net

Lateinamerika: zwischen Demokratie, Korruption und Gewaltkriminalität -- 
www.jakob-beckeling.netLateinamerika: zwischen Demokratie, Korruption und Gewaltkriminalität -- www.jakob-beckeling.net

Privatquartier im Zentrum von Santiago -- 
www.jakob-beckeling.netPrivatquartier im Zentrum von Santiago -- www.jakob-beckeling.net

Die sechs "S": Santiago, Sex, Sand, Strand, Sonne und Sozialismus -- 
www.jakob-beckeling.netDie sechs "S": Santiago, Sex, Sand, Strand, Sonne und Sozialismus -- www.jakob-beckeling.net

Zurück von Santiago de Cuba nach Compostela -- 
www.jakob-beckeling.netZurück von Santiago de Cuba nach Compostela -- www.jakob-beckeling.net

matthiasax@aol.com    WhatsApp: 0052-2221-0518-22 

 

 

Kostproben Teil 2 und Teil 3:

Pilger, Migranten, Einwanderer? --
www.jakob-beckeling.netPilger, Migranten, Einwanderer? -- www.jakob-beckeling.net

"Best Work" - Unsere Automobilindustrie im Ausland --
www.jakob-beckeling.net
"Best Work" - Unsere Automobilindustrie im Ausland -- www.jakob-beckeling.net

Passkontrolle für alle Pilger im vereinten Europa?! --
www.jakob-beckeling.netPasskontrolle für alle Pilger im vereinten Europa?! -- www.jakob-beckeling.net